Pine Street

Pine Street ist eine amerikanische, gemeinnützige Stiftung, welche im Jahre 1989 gegründet wurde. Ihre Berufung hat zum Ziel, eine durch Entwicklung und Forschung verbesserte Informationsgrundlage für Krebs erkrankte Menschen zu schaffen, welche sich entscheidend für die zur Verfügung stehenden Behandlungmethoden auswirken kann. Die Metaanalyse der weltweiten Veröffentlichungen von medizinischer Fachliteratur und die Durchführung innovativer klinischer Studien spielen dabei eine grosse Rolle.

Im Bereich der Mensch-Tier Forschung engagiert sich die Pine Street Stiftung zunehmend in der Erforschung der Beziehung zwischen menschlichen Krebsformen und den Fähigkeiten von Hunden, diese Krankheit zu erkennen. In den jüngsten Studien der Stiftung wurde nachgewiesen, dass Hunde Krebs am Atemgeruch eines Patienten erkennen können. In der ersten Studie der Stiftung zeigte sich, dass Haushunde nach nur wenigen Wochen Training in der Lage sind, zwischen Lungenkrebs- und Brustkrebspatienten sowie gesunden Probanden zu unterscheiden.
Der Geruchssinn von Hunden ist allgemein 10.000 bis 100.000-mal besser als der von Menschen. Was genau die Hunde zu guten Riechern macht, ist zwar noch nicht bekannt, aber im Vergleich zum Menschen verfügen sie zwischen Nase und Gehirn über eine größere Verdichtung von Neuronen. Außerdem ist das Gehirn von Hunden deutlicher auf den Geruchssinn hin ausgerichtet als das menschliche Gehirn. Durch die Arbeit der Stiftung wird sehr deutlich hervorgehoben, dass Hunde bei der Früherkennung von Krebs in Zukunft möglicherweise eine unverzichtbare Rolle spielen werden.

Jährlich sterben rund 7,6 Millionen Menschen an Krebs (*Statistik von The American Cancer Society). Die bahnbrechenden Arbeiten und Erkenntnisse der Pine Street Foundation sind daher von unschätzbaren Wert. Vor diesem Hintergrund ist die Beziehung zwischen Menschen und Hunden ein wesentlicher Bereich, der weiter erforscht und untersucht werden muss, damit wir unsere Kenntnisse über Krebs erweitern können.

www.pinestreetfoundation.org

Donation details are available under the Information category.